presented by migros

Das Open Air in unser aller Verantwortung!


Das Open Air Gampel ist der mit Abstand grösste Jugendevent in unserem Kanton. Während vier Tagen pilgern über 80’000 Jugendliche und Junggebliebene auf das Festivalgelände, um mit Gleichgesinnten die einzigartige Ambiance eines Open Airs mitzuerleben. Eine Veranstaltung in dieser Grössenordnung bietet nicht nur musikalische Leckerbissen, sondern birgt naturgemäss auch gewisse Problemstellungen in sich. Es ist Aufgabe der Organisatoren, die Festivalbesucher und insbesondere die Eltern Minderjähriger offen zu informieren und ihnen aufzuzeigen, was beachtet werden muss, damit das Open Air 2014 in guter Erinnerung bleibt.

Verantwortungsbereich der Organisatoren und der öffentlichen Hand

Die Organisatoren des Open Airs arbeiten in enger Zusammenarbeit mit den Gemeindebehörden von Gampel, mit der Kantonspolizei und der örtlichen Feuerwehr. Alle gesetzlichen Auflagen werden restlos eingehalten und im Weiteren bietet das Open Air verschiedene Angebote, die über das gesetzlich Geforderte hinausgehen.

 

Verantwortungsbereich der Eltern

Die Organisatoren versuchen, sämtliche gesetzlichen Auflagen zu erfüllen. Es liegt aber auch an den Eltern und den Erziehungsberechtigten, ihren minderjährigen Kindern die nötigen Informationen zu geben und mit diesen klare Vereinbarungen zu treffen.

 

Verantwortungsbereich der Besucher/innen

Du kennst dich selbst am besten. Das Open Air bietet keinen Freipass, der dich von Verantwortungen dir selbst und der Gemeinschaft gegenüber entbindet. Der Druck der Gruppe der Gleichaltrigen kann dich – und dies ist nicht nur am Open Air so – zu Sachen verleiten, die du selber nie tun würdest. Bleibe dich selbst, sodass du im Nachhinein nichts bereuen musst.

nach oben