presented by migros
<< zurück

Gerard

Im Jahr 2003, mit gerade mal 16 Jahren veröffentlichte Gerard MC, der sich inzwischen nur noch Gerard nennt, seinen ersten Track auf einer HipHop Compilation. Es folgten weitere Releases des gebürtigen Österreichers bis hin zum Album "Blur" im Jahr 2009, das von Maeckes (Die Orsons) produziert wurde und in der Fachpresse auf positives Echo stiess. Gerards Songs sind melancholisch, träumerisch, verarbeitet mit raffinierten Reimen und britischen Breakbeats und spiegeln die Orientierungslosigkeit einer jungen Generation wider. Zahlreiche Auftritte wie auf dem Donauinselfest in Wien, dem Splash, Europas grösstem Hip Hop Festival oder als Support von Prinz Pi und Die Orsons folgten. Für einige Medien zählt Gerard, dessen neues Album "Blausicht" im letzten Jahr erschien, zu den vielversprechendsten Newcomer dieses Jahres. 

Samstag 15.30 - 16.30 Stage 2






nach oben