presented by migros
<< zurück

Krokus

Krokus sind die international erfolgreichste Schweizer Rock-Band aller Zeiten. Die aus Solothurn stammende Gruppe feierte bislang ihre grössten Erfolge in der ersten Hälfte der 1980er Jahre mit ihrem riffbetonten Hard Rock, der dem von AC/DC nicht unähnlich ist. Die Band erreichte Platinstatus in den USA und bekam dort die Ehrenbürgerschaft. Das im Jahr 2003 veröffentlichte Comeback-Album "Rock The Block" markierte die Rückkehr der Band und bescherte Krokus das erste Nummer 1 Album in der Schweiz. Seither folgten mit "Hoodoo" und dem erst erschienenen Album "Dirty Dynamit" zwei weitere Nummer-Eins-Alben. Bassist und Produzent Chris Von Rohr ist auf sein neustes Baby stolz wie Bolle: "Wir verbrachten die vergangene Zeit nicht auf Golfplätzen, nein, wir wollten schlicht das beste Album, unser Opus Magnum, der Krokus-Neuzeit machen.". Und damit hat er verdammt-noch-mal recht. Fernab von digitalisierten Überproduktionen der Gegenwart präsentiert sich das 17te Album der Band wie eine würdige B-Seiten-Ansammlung. Geradlinig, schnörkellos und mit immer noch reichlich Boogie-Hummeln im Hintern, sendet das Quintett insgesamt zwölf musikalische Grüsse an die Gebrüder Young nach Down Under. Und diese müssen sich definitiv ganz warm anziehen.

Sonntag 16.15 - 17.30 Stage 1






nach oben